Kontaktaufnahme

Live-Chat mit Tektronix-Vertretern. Verfügbar von 9 bis 17 Uhr CET Geschäftstage.

Anrufen

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter

Verfügbar von 9 bis 17 Uhr CET Geschäftstage.

Download

Laden Sie Handbücher, Datenblätter, Software und vieles mehr herunter:

DOWNLOADTYP
MODELL ODER SCHLÜSSELWORT

Feedback

Isolierte Messsysteme

TIVP1, TIVP05, TIVP02 Datasheet

Online lesen:

Mit der IsoVu-Technologie können präzise Differenzmessungen bis zu ± 2.500 V für einen Referenzspannungsanstieg von ± 60 kV bei 100 V/ns oder schneller erzielt werden. Nutzen Sie dank des Designs der IsoVu-Geräte der zweiten Generation alle Vorteile der IsoVu-Technologie mit Tastköpfen, die fünfmal kleiner als die Tastköpfe der ersten Generation sind.

Mit vielseitigen MMCX-Steckverbindern und einer unvergleichlichen Kombination aus Bandbreite, dynamischem Bereich und Gleichtaktunterdrückung setzen die IsoVu-Tastköpfe der zweiten Generation neue Maßstäbe in der Technologie der isolierten Tastköpfe und ermöglichen effiziente breitlückige Halbleiterdesigns unter Einsatz von SiC und GaN.

Vorteile der IsoVu-Tastköpfe

Die IsoVu-Technologie nutzt Power over Fiber (PoF) und einen optischen Analogsignalpfad für eine vollständige galvanische Trennung zwischen Messsystem und Ihrem Prüfling. Aufgrund des potenzialfreien Tastkopfs unabhängig von der Gleichtaktspannung bietet diese Isolation wichtige Vorteile.

  • 160 dB (100 Millionen zu 1) Gleichtaktunterdrückung bei Gleichspannung
  • Bis 120 dB (1 Million zu 1) Gleichtaktunterdrückung bei 100 MHz
  • Bis 80 dB (10.000 zu 1) Gleichtaktunterdrückung bei 1 GHz
  • ± 60 kV Gleichtaktspannungsbereich
  • Bis zu ± 2500 V differentieller Eingangsbereich
  • Bis zu ± 2.500 V Offset-Spannungsbereich

Hohe Spannung und hohe Bandbreite

Mit herkömmlichen Differenztastköpfen mussten Sie sich zwischen hoher Bandbreite und hoher Spannung entscheiden. IsoVu-Tastköpfe bieten dank ihrer abgeschirmten Koaxialkabel und Isolation eine hohe Bandbreite und eine Differenzspannung in einem Bereich von ± 2.500 V. Die IsoVu-Tastköpfe der zweiten Generation bieten eine Bandbreite von 200 MHz, 500 MHz und 1 GHz und passen sich somit optimal an Ihren Kosten- und Leistungsbedarf an.

Hohe Leistung und praktische Anschlüsse

TIVP DE DE 51G 61655 2

IsoVu-Tastkopfspitzen verfügen über eine Reihe von Anschlüssen und Zubehörteilen, die hohe Leistung und Zugänglichkeit bieten. Die Tastköpfe können direkt an MMCX-Steckverbinder angeschlossen werden, die kostengünstig und allgemein verfügbar sind. Dies gewährleistet stabile Freihand-Messstellen sowie hohe Bandbreiten und eine gute Gleichtaktunterdrückung. Das robuste Metallgehäuse schirmt den Innenleiter ab und sorgt für einen minimalen Massenschleifen-Anschlussbereich, um die Interferenzen so gering wie möglich zu halten.

Weiteres Zubehör ist erhältlich, um die Tastkopfspitzen an unterschiedlichste Anschlüsse anpassen zu können. Zusätzliche Spitzen für rechteckige Pin-Anschlüsse mit 0,100" und 0,200" Abstand sind für Anwendungen verfügbar, die eine Differenzspannung von mehr als ± 250 V nutzen. Wird keine Spitze eingesetzt, besitzt der Sensorkopf einen zwischen 1 MΩ und 50 Ω umschaltbaren Abschluss am SMA-Steckverbinder des Tastkopfs. Diese Funktion ermöglicht die effiziente Bereitstellung eines isolierten Kanals für jedes kompatible Oszilloskop.

Potenzialfreie Messungen bei Stromwandler- und Motorantriebsdesigns

Die Durchführung von High-Side-Messungen mit Halbbrücken-Stromwandlern ist eine Herausforderung, da die Quelle oder der Kollektor, auf die/den sich die Messungen beziehen, schnellen Schwankungen nach oben und unten unterliegt. Bei breitlückigen Geräten wie SiC und GaN FETs sind diese Messungen noch schwieriger durchzuführen, da sie in einigen Nanosekunden Hochspannungen schalten können. Rauschen aufgrund dieser schnell schwankenden Gleichtaktspannung führt zu Verlusten bei Differenzmessungen und überlagert VGS- und VDS-Signaldetails. IsoVu-Tastköpfe besitzen eine unvergleichliche Gleichtaktunterdrückung bei voller Bandbreite, sodass Sie Signaldetails oft beim ersten Mal sehen können.

Anwendungsbereiche

  • Halb-/Vollbrückendesign unter Einsatz von SiC oder GaN, FETs oder IGBTs
  • Potenzialfreie Messungen
  • Entwicklung von Stromwandlern
  • Analyse von Geräten der Leistungselektronik
  • Entwicklung von Schaltnetzteilen
  • Inverter-Design
  • Entwicklung von Motorantrieben
  • Entwicklung von elektronischen Vorschaltgeräten
  • EMI- und ESD-Fehlerdiagnose
  • Nebenschlussmessungen

Spezifikationen

Alle Spezifikationen sind typische technische Daten und gelten für alle Modelle, falls nicht anderes angegeben.

Übersicht
Merkmal TIVP1 TIVP05 TIVP02
Bandbreite 1 GHz 500 MHz 200 MHz
Anstiegszeit 450 ps 850 ps 2 ns
Differenz-Eingangsspannungsbereich, Offset-Spannungsbereich, differenzielle Impedanz

Nur die aufgelisteten Sensorspitzenkabel verwenden.

Sensorspitzenkabel Differentieller Eingangsbereich Offset-Bereich Eingangsimpedanz
SMA-Eingang (50 Ω Modus) ±5 V ±25 V50 Ω || n/z
SMA-Eingang (1 MΩ Modus)±5 V±25 V1 MΩ || 11 pF
TIVPMX10X±50 V±200 V10 MΩ || 2,8 pF
TIVPMX50X±250 V±250 V 9,75 MΩ || 2,3 pF
TIVPSQ100X±500 V±500 V9,75 MΩ || 3,5 pF
TIVPWS500X±2,5 kV±2,5 kV40 MΩ || 2,4 pF
TIVPMX1X±5 V±25 V50 Ω oder 1 MΩ || 28 pF
Gleichtaktunterdrückungsverhältnis

Ca. 20 dB niedriger im Bereich von ±5 V, außer bei Gleichspannung.

Sensorspitzenkabel DC 1 MHz 100 MHz 200 MHz 500 MHz 1 GHz
SMA-Eingang (50 Ω Modus) 160 dB145 dB100 dB100 dB100 dB90 dB
SMA-Eingang (1 MΩ Modus) 160 dB145 dB100 dB100 dB100 dB90 dB
TIVPMX10X160 dB115 dB92 dB90 dB85 dB80 dB
TIVPMX50X160 dB110 dB80 dB80 dB80 dB70 dB
TIVPSQ100X160 dB105 dB60 dB50 dB35 dB25 dB
TIVPWS500X160 dB90 dB50 dB40 dB20 dB10 dB
TIVPMX1X160 dB125 dB115 dB110 dB100 dB90 dB
Maximale zerstörungsfreie Differenzspannung
Sensorspitzenkabel Spitzenspannung (Vpk) (DC + Peak-AC)1
SMA-Eingang (50 Ω Modus) 5 V Effektivwert
SMA-Eingang (1 MΩ Modus) 100 Vpk
TIVPMX10X 250 Vpk
TIVPMX50X300 Vpk
TIVPSQ100X600 Vpk
TIVPWS500X3300 Vpk
TIVPMX1X5 V Effektivwert (50 Ω), 100 Vpk (1 MΩ)
Gleichtaktspannungsbereich
60 kV Spitzenspannung
Gleichtaktmodus Eingangsimpedanz (typisch)
Eingangswiderstand
Galvanische Trennung durch Glasfaserverbindung
Eingangskapazität2
< 2 pF
DC-Verstärkungsgenauigkeit
Differenzielle DC-Verstärkungsgenauigkeit
< 3 %
Systemrauschen (RMS)
Sensorspitzenkabel ± 20 mV-Bereich (empfindlichster Bereich)320 A/mV-Bereich± 5 V-Bereich (größter Bereich)
SMA-Eingang (50 Ω Modus) 0,43 mV Effektivwert1,46 mV Effektivwert48 mV Effektivwert
SMA-Eingang (1 MΩ Modus) 0,43 mV Effektivwert1,46 mV Effektivwert48 mV Effektivwert
TIVPMX10X4,3 mV Effektivwert14.6 mV Effektivwert480 mV Effektivwert
TIVPMX50X21,5 mV Effektivwert73 mV Effektivwert2,4 V Effektivwert
TIVPSQ100X43 mV Effektivwert146 mV Effektivwert4,8 V Effektivwert
TIVPWS500X215 mV Effektivwert730 mV Effektivwert24 V Effektivwert
Laufzeitverzögerung
2-Meter-Kabel
18,3 ns
10-Meter-Kabel
63,7 ns

Laserzertifizierung

LASERPRODUKT DER KLASSE I
Dieses Produkt ist mit 21 CFR 1040.10 und 1040.11 konform, mit Ausnahme von Abweichungen nach der Laser Notice No. 50 vom 24. Juni 2007.

1Mit verringerter Frequenz; siehe die maximale Differenzeingangsspannung gegenüber dem Frequenz-Deratingdiagramm in den Spezifikationen des Benutzerhandbuchs für das IsoVu-Messsystem der TIVP-Serie.

2Die Kapazität zwischen dem Sensorkopf und einer Bezugsebene. Der Sensorkopf wird 6 Zoll (15,25 cm) über der Bezugsebene platziert.

Bestellinformationen

Modelle

TIVP1
Tektronix IsoVu 1 GHz Isolierter Tastkopf mit 2-Meter-Kabel
TIVP05
Tektronix IsoVu 500 GHz Isolierter Tastkopf mit 2-Meter-Kabel
TIVP02
Tektronix IsoVu 200 MHz Isolierter Tastkopf mit 2-Meter-Kabel
TIVP1L
Tektronix IsoVu 1 GHz Isolierter Tastkopf mit 10-Meter-Kabel
TIVP05L
Tektronix IsoVu 500 MHz Isolierter Tastkopf mit 10-Meter-Kabel
TIVP02L
Tektronix IsoVu 200 MHz Isolierter Tastkopf mit 10-Meter-Kabel

Standardzubehör

016-2147-xx
IsoVu-Transportkoffer für Modelle mit 2-m-Kabeln; weiche Tragetasche (mit Schaumstoffeinlage) schützt TIVP und ermöglicht minimalen Glasfaser-Biegeradius
016-2149-xx
IsoVu-Transportkoffer für Modelle mit 10-m-Kabeln; weiche Tragetasche (mit Schaumstoffeinlage) schützt TIVP und ermöglicht minimalen Glasfaser-Biegeradius
003-1947-xx
SMA-Schraubenschlüssel/-dreher; 5/16" Schraubendreher für Verwendung mit SMA-Steckverbinder
131-9717-xx
Tastkopfspitzen-Adapter; Anpassung einer MMCX IsoVu-Spitze an standardmäßige rechteckige 0,025" Pin-Anschlüsse mit 0,100" Abstand
352-1179-xx
Zweibeinständer für Tastkopf; TIVP kann im Ständer rotiert werden, um rechteckige Pin-Leisten aufzunehmen
TIVPMX10X
MMCX-Tastkopfspitze; MMCX-Spitze wird empfohlen, um die beste Bandbreite und Gleichtaktunterdrückungsleistung (CMRR) zu erzielen
071-3733-xx
Kurzanleitung der TIVP-Serie
---
Rückführbares Kalibrierungszertifikat

Die übersetzten Handbücher können als PDF-Dateien auf Ihrer lokalen Tektronix-Website heruntergeladen werden.

Empfohlenes Zubehör

TIVPMX50X
50X Sensorspitzenkabel mit MMCX-Steckverbinder
TIVPSQ100X
100X Sensorspitzenkabel mit rechteckigen Pin-Anschlüssen mit 0,100" Abstand
TIVPWS500X
500X Sensorspitzenkabel mit rechteckigem Pin-Anschluss mit 0,200" Abstand
TIVPMX1X
1X MMCX-Sensorspitzenkabel
131-9677-xx
Rechteckiger Pin-Anschluss an MMCX-Adapter, Abstand 0,062"
352-1170-xx
Dreibeinige Tastkopfspitzenhalterung
196-3546-xx
Kabel, MMCX zu IC-Grabber
196-3547-xx
Kabel, rechteckiger Pin-Anschluss zu IC-Grabber
020-3189-xx
Kabel, breiter rechteckiger Pin-Anschluss zu Bananenbuchse
196-3434-xx
Y-Kabel für rechteckige Pin-Anschlussbuchse
206-0569–xx
MicroCKT-Anschlussklemmen
020-3169-xx
Ersatz-Pin-Anschlüsse für Messstellen mit 0,062" Abstand
003-1946-xx
Löthilfsmittel für rechteckige Pin-Anschlüsse mit 0,062" Abstand

Unterstützte Oszilloskope

Die Messsysteme können mit den folgenden Tektonix-Oszilloskopen verwendet werden. Wenden Sie sich für Informationen über nicht in dieser Liste enthaltene Oszilloskope an einen Tektronix-Vertreter in Ihrer Nähe.

  • MSO der Serie 4
  • MSO der Serie 5
  • MSO der Serie 6

Serviceoptionen

Option C3
Kalibrierservice, 3 Jahre
Option C5
Kalibrierservice, 5 Jahre
Option D1
Kalibrierungsdatenbericht
Option D3
Kalibrierungsdatenbericht, 3 Jahre (mit Option C3)
Option D5
Kalibrierungsdatenbericht, 5 Jahre (mit Option C5)
Option R3
Reparaturservice, 3 Jahre (einschließlich Garantie)
Option R5
Reparaturservice, 5 Jahre (einschließlich Garantie)

Die Garantie und Serviceleistungen für das Oszilloskop erstrecken sich nicht auf Tastköpfe und Zubehör. Die jeweiligen Garantie- und Kalibrierungsbedingungen finden Sie im Datenblatt für die betreffenden Tastköpfe und Zubehörmodelle.